Freizeit, Reisetipps und Urlaub zwischen Hamburg und der Lüneburger Heide, Nordheide

Ob Heide, Büsenbachtal, Heidschnuckenweg, die Fischbeker Heide, Segelflugplätze, Ausstellungen, der Kiekeberg, die Harburger Berge, Hofläden, Landgasthöfe, Retreats, Messen, Ladestationen für E-Mobilität – jetzt mit der ganzen Familie auf Kurztrip nach Rosengarten, Seevetal, Buchholz, Elbmarsch, Hanstedt, Hollenstedt, Jesteburg, Neu Wulmstorf, Salzhausen, Stelle, Tostedt, Winsen fahren.

Die interaktive Freizeitkarte für den Landkreis Harburg zeigt eine Liste an Urlaubsorten und deren Ausflugszielen, neue Lieblingsplätze in der Lüneburger Heide, Freibäder und Wohnmobilstellplätze in der Nordheide! Nutzen Sie die interaktive Freizeitkarte für einen Kurzurlaub in der Lüneburger Heide. Lernen Sie den Regionalpark Rosengarten kennen! Buchen Sie eine Auszeit im Eurostrand Resort Lüneburger Heide.

Neue Freizeitkarte für Hamburg!

Für diejenigen, die eine Ausflug nach Hamburg machen möchten, präsentiert NeoAvantgarde die neue interaktive Freizeitkarte „Hamburg für jeden Geldbeutel”. Hier gibt es Freizeitaktivitäten in Hamburg für jeden Geldbeutel.

Wählen Sie Ihre Freizeit Wunschkategorien zwischen Lüneburger Heide und Elbe:

Unable to locate map with id: 3

Kultursommer Landkreis Harburg

1 April 2022 - 30 September 2022

Sport im Schloßpark in Winsen (Luhe)

1 Juli 2022 - 30 September 2022

Digitaler Infoabend für werdende Eltern

20 Juli 2022 um 18:00 - 17 Dezember 2022 um 19:00

Bayrische Wochen bei Hotel Cordes

19 August 2022 - 3 Oktober 2022

Kürbisfest in Rade

29 August 2022 - 30 September 2022

Schäfertour in der Lüneburger Heide

31 August 2022 - 30 September 2022




Wildpark Schwarze Berge
Museum am Kiekeberg
Regionalpark Rosengarten
Lüneburger Heide
Elb Shuttle
Heide-Shuttle
Regionalpark Shuttle
Landkreis Harburg
Pack

WasWoFinden Reisetipp

Inserat

Ihr nächster Urlaub – Segeln in der Nordsee oder in Kroatien? Der Vergleich.

Wenn man den nächsten Törn plant, muss als Allererstes geklärt werden, wo man in See stechen will. 71 % unseres Planeten ist Wasser und Auswahl gibt es somit viel. Wir haben uns auf zwei beliebte Ziele in Europa reduziert und sie verglichen: Nordsee oder Kroatien (das Adriatische Meer). Hier ist unser Ergebnis mit Tipps für Ihren nächsten Segelurlaub. Die Nordsee ist ein beliebtes Reiseziel in Deutschland. 621 km lang lädt sie mit vielen attraktiven und interessanten Landschaften ein. Zum Beispiel die Ostfriesischen Inseln oder das Wattenmeer. Wer hier segeln möchte, braucht einen Sportbootführerschein. Empfohlen sind auch ein Sportseeschifferschein und ein Sportküstenschifferschein. Die Nordsee ist auch gerade zu Zeiten der Pandemie leichter zu erreichen als Kroatien. Wer am Freitag anreist, kann aus vielen Angeboten für Wochenendsegelausflüge auswählen. Besonders umweltbewusste Segler können mit der Bahn kommen und jene, die Abstand halten möchten – mit dem Auto. Ein längerer Segelurlaub ist natürlich auch möglich.

Die meisten starten in Hamburg und die Hansestadt lohnt sich immer für einen Besuch. Es gibt so viele Sehenswürdigkeiten, da reicht ein Tag kaum aus. Wenn  Sie wegen der Kultur kommen, gehen Sie in ein Musical (z. B. König der Löwen) oder in ein Konzert in der Elbphilharmonie. Hier findet sich etwas für jeden Geschmack. Schon allein als ein Meisterwerk der Baukunst lohnt sich ein Besuch beim Wahrzeichen der Stadt. Wenn Sie lieber etwas Natur wollen, dann empfiehlt sich der Botanische Garten oder der Stadtpark Planten un Blomen. Besonders der Japanische Garten und das Wasserspiel am See sind lohnenswert. Abends können Sie dann in einem Kabarett, einer Bar oder einem Klub auf der weltberühmten Reeperbahn abschließen. Wen der Ruf des Meeres nicht die Ruhe lässt, kann das Hafenmuseum mit den vier Museumsschiffen besichtigen. Darunter auch das berühmte Frachtsegelschiff Peking, das selbst die trockenste Landratte begeistern wird.

Allerdings muss auch gesagt werden, dass die Nordsee nichts für Anfänger ist. Mit Ihren Strömungen und stark befahrenen Handelsstrecken ist sie eher was für erfahrene und abenteuerlustige Segler, die eine Herausforderung suchen. Es gelten auch besondere Regeln im Nationalpark Wattenmeer und seinen drei Schutzzonen. Nirgends in Europa ist Segeln so anspruchsvoll wie hier. Kostenpunkt, wenn Sie mieten: Eine 200 EUR pro Tag, zzgl. Gebühren. Segelyacht mit 3 Kajüten fängt an bei Kroatien ist das genaue Gegenteil davon. Zwar müssen Sie mit dem Flugzeug anreisen und einen längeren Urlaub einplanen, aber es lohnt sich. Nicht umsonst ist es eins der beliebtesten Segelziele in Europa. 1777 km Küste und über 1200 sind die Inseln bieten ein weltweit einzigartiges Erlebnis. Durch ihre Lage Inseln eine Art natürlicher Wellenbrecher. So können Sie bei jedem Wetter einen ruhigen Ort zum Segeln finden. Die Saison dauert in der Regel vom März bis Oktober und gerade die ersten Monate bieten ideale Voraussetzungen für Segelanfänger und Unerfahrene, da nur milde Winde wehen. Dabei sind Sie nicht auf das Meer beschränkt – 60 Marinas und über 1500 Häfen warten auf Besucher. Die meisten nehmen sich für einen Segeltörn eine oder zwei Wochen Zeit. Es gibt eine Vielzahl an Segelrevieren. Selbst für Wiederholungstäter wird was Neues und Spannendes dabei sein. Wer in Kroatien segeln möchte, braucht in der Regel einen SBF-See und ein Funksprechzeugnis SRC. Kostenpunkt, wenn Sie mieten: Eine Segelyacht mit drei Kajüten fängt an bei 170 EUR pro Tag, zzgl. Gebühren.

www.boataround.de, Friedrichstr. 123, 10117 Berlin