Lade Veranstaltungen
Diese Veranstaltung hat bereits stattgefunden.

Digitales Kulturangebot auf Plattdeutsch im Landkreis Harburg

Eine Online-Bühne für das Plattdeutsche initiiert Rike Henties, Plattdeutsch-Koordinatorin des Landkreises Harburg, mit Künstlern und Akteuren aus der Region: Ab Samstag, dem 28. November um 15 Uhr, sehen Interessierte auf www.streammax.de ein plattdeutsches Programm aus Comedy, Theater, Musik, Lesung und Kreativkursen. Akteure sind die Hittfelder Speeldeel e.V., der Heimat- und Verkehrsverein Estetal e.V., die Heckenrosen, Lotta Jacob (Gewinnerin des Kreisentscheids des Plattdeutschen Lesewettbewerbs) und die „Kreativwarksteed op Platt“ mit Angelika Böhm und Rike Henties. Das Angebot ist eine Kooperation mit der Sparkasse Harburg-Buxtehude. Es ist auch nach Erstausstrahlung weiterhin kostenlos online unter www.streammax.de abrufbar.

„Unser aufgezeichneter plattdeutscher Abend auf der Online-Bühne stärkt den Kulturbereich in schwierigen Zeiten“, erklärt Rike Henties. „Ich freue mich den Menschen, die Vielfalt der plattdeutschen Szene im Landkreis zu zeigen: Die Leute hören Geschichten und Lieder op Platt, lachen über Theater und Comedy-Einlagen oder probieren kreative Bastelanleitungen auf Hoch- und Plattdeutsch aus. Es ist für jeden etwas dabei!“

Die Hittfelder Speeldeel e. V. bringt auf der Online-Bühne ihre Sketche zum Besten. Der Heimat- und Verkehrsverein Estetal e.V. amüsiert die Zuschauer mit Comedy op Platt sowie Gesang und Gitarrenbegleitung zum Nachdenken. Der Chor Heckenrosen mit Walter Marquardt erheitert und berührt die Zuhörer mit einer Aufzeichnung ihrer plattdeutschen Lieder vor der Corona-Pandemie. Lotta Jacob liest „Ümmer op de Lütten“ – sie ist Gewinnerin des Kreisentscheids des Plattdeutschen Lesewettbewerbs 2019, der von der Sparkasse Harburg-Buxtehude unterstützt wurde. Rike Henties und Angelika Böhm zeigen aus ihrer Kursreihe „Kreativwarksteed op Platt“ Bastelideen zum Thema Nachhaltigkeit und Weihnachten. Auf der Online-Bühne sprechen die beiden Platt- und Hochdeutsch, um auch Neulinge für die traditionelle Regionalsprache zu gewinnen.

Die Online-Bühne auf Plattdeutsch ist ein Kooperationsprojekt der Plattdeutsch-Koordinatorin des Landkreises Harburg und der Sparkasse Harburg-Buxtehude.

Die Plattdeutsch-Koordinatorin vernetzt die plattdeutschen Kulturakteure und das vielfältige Angebot im Landkreis Harburg. Sie unterstützt die Vermittlung der Regionalsprache an Menschen, die das Niederdeutsche noch nicht sprechen, z. B. Jugendliche und Kinder in Kindertagesstätten oder Schulen. Als Teil der regionalen Kulturförderung finanzieren der Landkreis Harburg und der Förderverein des Freilichtmuseums am Kiekeberg gemeinsam die Stelle.