Lade Veranstaltungen

Der 2. Rosengartenlauf kennt keine Grenzen

Bis 29. Februar noch günstige Teilnehmergebühren

In einem länderübergreifenden Abstimmungsmeeting mit Vertretern der Naturschutz- und Verkehrsbehörden aus Hamburg und dem Landkreis Harburg sowie Gemeindevertretern aus den Gemeinden Rosengarten und Neu Wulmstorf gab es jetzt grünes Licht für die geplante Streckenführung des 2. Rosengartenlaufs am 23. August 2020. Dazu der Initiator und Organisator Jürgen Buck: „Wir sind sehr dankbar für die große Unterstützung der Behörden und die Zustimmung zu unserer Streckenplanung. Die Teilnehmer dürfen sich nun zur Heideblüte auf ein ganz besonderes Lauferlebnis freuen. Es geht auf einer wahnsinnig schönen Strecke nur durch Wald und Heide.“ Bis auf ein kleines Teilstück im Grenzverlauf zwischen Hamburg und Neu Wulmstorf ist nun alles abgesprochen. Hier gibt es allerdings noch Diskussionsbedarf, weil nicht genau festliegt, ob die Laufstrecke über Niedersächsisches oder Hamburger Gebiet geht und wer die Genehmigungsbehörde ist. Der Rosengartenlauf kennt aber keine Grenzen. Es geht mehrfach über die Grenzen von Hamburg und der angrenzenden Gemeinden im Landkreis Harburg.

Online-Anmeldungen über www.rosengartenlauf.de gelten für alle 12 Wettbewerbe vom 500m-Bambini-Lauf bis zum Halbmarathon X-TREME mit 400 Höhenmetern. Also schnell anmelden, um bei diesem Natur-Spektakel dabei zu sein.

 

Noch mehr Veranstaltungen in der Nordheide: